Tischtennis-Schülerliga

Die Tischtennis-Schülerliga 2018/19 stellte unsere Schule vor eine neue sportliche Herausforderung, da die meisten Schüler und Schülerinnen, die im letzten Schuljahr so erfolgreich (Vizelandesmeister bei den Mädchen) waren, heuer nicht mehr zur Verfügung standen. Es war also mehr oder minder ein Neubeginn. Wir konnten dennoch zwei gute Burschenteams für das Schülerligajahr 2018/19 zusammenstellen.

Die diesjährige Regionalmeisterschaft fand am Freitag, 1. 2. in Scheibbs statt, wobei wir – wie in den letzten Jahren immer – mit 2 Mannschaften antraten.
Folgende Schüler bildeten die beiden Teams bei dieser Sportveranstaltung:

Lukas Teufl, Fabian Biber, Ben Pyringer, Aurelian Maxa
Leonardo Sanchez, Sebastian Handl, Michael Wiener

Während drei Spieler des Team 1 bereits im Vorjahr in der 2. Mannschaft Meisterschaft spielten und somit schon auf Erfahrungen im Leistungsvergleich mit anderen Schulen zurückgreifen konnten, war die Meisterschaft für die 2. Mannschaft völliges „Neuland“. Trotzdem konnten Leonardo, Sebastian und Michael in einigen Partien überzeugen und belegten schließlich den 9. Gesamtrang.

Die Spieler der 1. Mannschaft konnten in einigen Matches mit ihrer Spielstärke beeindrucken und mussten sich in der Gruppe nur den Spielern der Sportmittelschule Ybbs, dem späteren Turniersieger, geschlagen geben. Das entscheidende „Kreuzspiel“ gegen die Mannschaft aus Lunz war an Spannung kaum zu überbieten und ging mit 5 : 4 ganz knapp verloren. Die Glücksfee war zu diesem Zeitpunkt anderwärtig beschäftigt und so verpasste unser Team 1 den Einzug ins Finale.

Der 3. Platz der Mannschaft mit Lukas, Aurelian, Fabian und Ben ist dennoch ein Erfolg und ein Versprechen für die Schülerliga 2019/20, da alle teilgenommenen Spieler auch im kommenden Jahr noch spielberechtigt sind.

Wir sind stolz auf Euch!

> Ergebnisliste

Comments are closed.