Herzlichen Glückwunsch an unsere „Silbergirls“ – wir sind stolz auf unsere Tischtennis-Vizelandesmeisterinnen

Durch den überzeugenden Sieg bei der Regionalmeisterschaft der Tischtennis Hobbyspielerinnen in St. Peter/ in der Au qualifizierten sich unsere Sportlerinnen für die Landesmeisterschaft in Ybbs, die am Mittwoch, …durchgeführt wurde. Aufgrund des fulminanten Auftritts in der Vorrunde (5 Matches – 5 Siege) wurden unsere Mädchen zu Recht in eine Mitfavoritenrolle gedrängt, der sie sich sehr wohl bewusst waren und diese auch vom ersten Spiel weg annahmen.
Folgende Mädchen vertraten unsere Schule bei der Landesmeisterschaft:

Keskin Nurdan 
Handl Sarah
Ressl Anna 
Berger Jasmin

Hochmotiviert traten unsere Spielerinnen im ersten Match gegen die Mädchen aus der Sportmittelschule Laa/Thaya an und gewannen dieses mit 5:2. In dieser Manier ging es auch im Spiel gegen die Mittelschule Pöggstall weiter. Auch dieses Match konnten wir eindrucksvoll für uns entscheiden; wiederum mit 5:2.
Nun kam es zum erwarteten Show-Down gegen die Spielerinnen der Sportmittelschule Matzen, die sich in den letzten 15 Jahren regelmäßig für die Bundesmeisterschaften qualifizieren konnten und diese auch einige Male gewannen.
Das Finale brachte viele gute und interessante Ballwechsel, sodass die Entscheidungen bei den einzelnen Spielen zumeist sehr eng waren. Leider unterliefen unseren Spielerinnen gerade im Endspiel um die Landesmeisterschaft vermehrt technische Fehler beim Service, die als Fehlerpunkte geahndet wurden und zur Unsicherheit unserer Sportlerinnen beitrugen. Derart geschwächt, mussten sie sich schließlich 3:5 den Mädchen der SMS Matzen geschlagen geben.
Insgesamt spielten unsere Schülerinnen eine hervorragende Tischtennisschülerliga-Meisterschaft, die mit dem Vizelandesmeistertitel gekürt wurde.
Wir sind mächtig stolz auf euch!

- Hannes Baier