Schach-Schülerliga 2017/18

Es war einmal…, nämlich genau vor 40 Jahren, als die Schüler/innen der Hauptschule Wieselburg im Zuge eines Freigegenstandes unter fachkundiger Anleitung des Diplompädagogen HOL Walter Schrittwieser Schach spielten. Danach fiel das „Spiel der Könige“ in einen jahrzehntelangen Dornröschenschlaf.
Die „Wiederbelebung“ des Schachspiels an unserer Schule erfolgte aufgrund einer Anregung von Hrn. Herbert Karner, der dann auch gemeinsam mit dem Dipl.-Päd. Hannes Baier den interessierten Schülerinnen und Schülern in 4 Trainingseinheiten zu je 2 Stunden mit Rat und Tat zur Seite stand.
Dermaßen motiviert und im Wissen mit Daniel Karner (2a) den derzeit Ranglistenersten im Jungendbereich des Landes, und mit Jan Fußthaler (1c) einen weiteren Spitzenspieler in unseren Reihen zu haben, stellten wir uns selbstbewusst der Herausforderung der Schülerschachmeisterschaft 2018. Diese fand am 8. März in Pöchlarn statt, wo wir mit folgenden 2 Teams teilnahmen.

Team 1:
1. Karner Daniel
2. Fußthaler Jan
3. Derfler Fabian
4. Apfelthaler Thomas

Team 2:
1. Wieseneder Jakob
2. Biber Fabian
3. Gashi Jeannine
4. Bauer Selina
5. Aloglu Yasin

Obwohl das Turnier sehr hochkarätig besetzt und uns das viel zitierte Anfängerglück nicht hold war, konnten sich unsere Spieler und Spielerinnen phasenweise sehr stark in Szene setzen.
Das „Derby“ unseres Team 1 gegen die 1-Mannschaft des Gymnasiums endete mit einem Remis (2:2) und trotz kleinerer Rückschläge erreichte das Team mit Daniel, Jan, Fabian und Thomas den achtungsvollen 4. Gesamtrang. Das Team 2 hatte bei diesem ersten Turnier einiges „Lehrgeld“ zu bezahlen und belegte schließlich Platz 8.
Insgesamt war es eine interessante Veranstaltung und eine neue Erfahrung für unsere Schüler und Schülerinnen, die mit viel Begeisterung und Konzentration bei der Sache waren.

- Hannes Baier