So wie im letzten Schuljahr verbrachten die 4. Klassen ihre Sommersportwoche in Rauris, im Gebiet des Nationalsparkes „Hohe Tauern“. Die 46 teilnehmenden Schüler/innen wurden auf dieser Schulabschlusswoche im Salzburger Land von Fr. Haas, Fr. Distelberger, Hrn. Baier, Hrn. Stelzender und Hrn. Zehetner begleitet und konnten vor der Sportwoche ihre Sportprogramme mit fünf professionell geführten Sporteinheiten auswählen. Die Sportmodule, die Reiten, Tennis, Scooter, Spider (Hochseilgarten), Rafting, Canyoning, Floßbau, Mountainbike, Goldwaschen, etc. umfassten, waren teilweise sehr anspruchsvoll und wurden abwechslungsreich gestaltet, sodass die Schüler/innen sehr viel Spaß bei den sportlichen Betätigungen hatten. Neben diesen Modulen gab es noch weitere, zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten der Freizeit, die mit Begeisterung angenommen und entsprechend genutzt wurden.
Die Betreuung im Jugendhotel Youtel´s Rauris war sehr gut, das Hauspersonal äußerst bemüht und hilfsbereit. Die Stimmung auf der Schulabschlusswoche war ausgezeichnet, es gab weder innerhalb unserer Gruppe noch mit den anderen beiden Schulen Probleme oder gar Streitigkeiten. Einen nicht unwesentlichen Teil zu diesem Stimmungshoch trug sicherlich das Wetter bei, denn es herrschte beinahe durchgehend Kaiserwetter, wahrscheinlich als „Entschädigung“ für die Regentage im Vorjahr. Insgesamt war es eine tolle, von einem gelebten Gemeinschaftsgefühl geprägten und sportlich attraktive Sommersportwoche, die uns als interessant und wohltuend in Erinnerung bleiben wird.
Im Anschluss an die persönlichen Eindrücke sollen die folgenden Fotos das Erlebte bildlich vermitteln.

Hannes Baier